SchulprofilNewsInfosgalerie
‹‹‹ Startseite ‹‹‹ News

Mit Sicherheit ans Ziel

Graben-Neudorf. Adolf-Kussmaul-Grundschule. Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel, mit dem sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr zurechtkommen müssen. Spätestens bei der selbständigen Teilnahme am Straßenverkehr müssen Kinder und Jugendliche die Regeln kennen, sich entsprechend verhalten sowie ihr Fahrrad sicher beherrschen - dies sind Voraussetzungen, die von vielen Kindern nur teilweise erfüllt wird.

Im Rahmen der Kooperation Schule-Verein, veranstaltete der Motor-Sport-Club Graben-Neudorf 1973 e.V. im ADAC mit der örtlichen Adolf-Kussmaul-Schule am vergangenen Freitag das ADAC Fahrradturnier. Unter dem Motto "Mit Sicherheit an Ziel" hält der ADAC Nordbaden für junge Radfahrer im Alter von acht bis 15 Jahren mit dem Fahrradturnier ein praxisnahes Übungsprogramm bereit.
Es richtet sich schwerpunktmäßig an Schülerinnen und Schüler nach Absolvierung der schulischen Radfahrprüfung in Zusammenarbeit mit der Polizei und der Fahrradkontrolle am eigenen Fahrrad. Auf dem ca. 200 Meter langen Parcours mit acht Aufgaben konnten die mehr als 100 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Adolf-Kussmaul-Ganztagsschule, aus Graben-Neudorf, Dettenheim, Hambrücken, Waghäusel, Forst und Stutensee die eingeübten Fahrtechniken der letzten Wochen beim Turnier testen und ihr Fahrkönnen unter Beweis stellen.

"Kluge Köpfe schützen sich", so der Turnierleiter Hartmut Meier vom MSC Graben-Neudorf 1973 e.V. im ADAC, d. h. alle Teilnehmer fahren mit Helm. Konrektorin Christine Leddin stellt die Lernziele, die Beherrschung des Fahrrads auch in schwierigen Situationen und die Gewöhnung an wichtige sicherheitsrelevante Verhaltensweisen durch praktische Übung, heraus. Auffällig sind die vielen Fehler der Kinder beim Befahren des Parcours, sei es durch mangelnde Fahrpraxis oder aufgrund einer ungeeigneten Größe des Fahrrades, die Kinder sollten nur ein ihrer Körpergröße entsprechendes Rad benutzen. Mit richtiger Einstellung des Sattels gelten als Richtwerte: 18 Zoll für 112 bis 125 cm, 20 Zoll für 126 bis 140 cm und 24 Zoll für 141 bis 160 cm Körpergröße.

Bei der Siegerehrung am Dienstag, 25. Jul. 2017 konnten die drei dritten und vierten Klassen ihre Besten feiern, jeder erhielt eine Teilnehmerurkunde, ein "Fahrrad Champion" Aufkleber fürs Fahrrad und ein Lineal, bedruckt mit den vorgeschriebenen Pflichtausrüstungen fürs eigene Fahrrad.
Die Besten der Altersklassen, Jahrgang 2008-2009, bei den Jungen: Nico Scholl (0 Fehlerpunkte) und Marius Maag (0 Fehlerpunkte) und bei den Mädchen: Amelie Krux (4 Fehlerpunkt) und Kristiyana Avramova (9 Fehlerpunkte) alle aus Graben Neudorf und beim Jahrgang 2006-2007, bei den Jungen: Esat Karabiyik (0 Fehlerpunkte) und Marten Stenkamp (2 Fehlerpunkte) und bei den Mädchen: Carolina Rödder (0 Fehlerpunkte) und Luise Blümcke (0 Fehlerpunkte) werden im Oktober 2017 vom ADAC Nordbaden zum Regionalturnier Süd oder Nord eingeladen. Dort können sie ihr Können wieder unter Beweis stellen und sich für das Nordbadische Endturnier qualifizieren.

Die Vereinsführung des MSC Graben-Neudorf wünscht allen Kindern hierfür viel Erfolg und für alle, lieber ein Fehler im Parcours, das gibt nur Fehlerpunkte, als ein Fehler im Straßenverkehr der schlimmere Folgenhaben kann. Deshalb allzeit gute Fahrt. (MWSKC)