SchulprofilNewsInfosgalerie
‹‹‹ Startseite ‹‹‹ News

Schulfußballmannschaft der Adolf-Kußmaul-Grundschule belegt 4. Platz bei Baden-Württembergischen Meisterschaften

Nachdem sich das Team der Adolf-Kußmaul-Grundschule Graben um Trainer Oliver Ferkl und Mannschaftsbetreuer Alexander Schwarz schon im Juni in Neureut als Vize-Bezirksmeister des Regierungsbezirks Karlsruhe für die Baden-Württembergischen Fußballmeisterschaft der Grundschulen qualifiziert hatte, durfte man sich nun als eines von insgesamt nur acht Teams des gesamten Bundeslandes mit den Vertretern aus den Regierungsbezirken Tübingen, Stuttgart und Freiburg messen. Das Turnier fand in Zusammenarbeit mit der TSG Hoffenheim im Gmelin-Stadion in Sinsheim statt. Der Landesbeauftragte für den Bereich Fußball von Jugend trainiert für Olympia Helmut Kottmann betonte in seiner Begrüßungsrede, dass alle acht teilnehmenden Mannschaften sehr stolz auf sich seien können, da sie zu den acht besten Teams des gesamten Bundeslandes gehören und dass sei bei über 2600 Grundschulen bereits eine überragende Leistung.

Nach einer tollen Vorrunde mit Siegen über die Schlößlefeldschule Ludwigsburg und die Mörike-Grundschule Reutlingen-Sindolfingen und einem Unentschieden gegen die Reinhold-Schneider-Schule Freiburg, spielte man mit den anderen Gruppensiegern die Plätze 1-4 aus. In einer äußerst stark besetzten Finalrunde hielt das Team gegen die Mannschaften der Deutschordenschule Lauchheim, der Anne-Frank Schule Freiburg und wiederum der Reinhold-Schneider-Schule Freiburg durchaus gut mit, musste sich aber geschlagen geben. Nach drei hartumkämpften Spielen belegte die Mannschaft der AKS am Ende einen tollen 4. Platz.

Ein großes Dankeschön der Schule geht an die Gemeinde Graben-Neudorf für das Bereitstellen des Kleinbusses.